Startseite Projekt-Übersicht Leistungen Büro Jobs Herzblut baut Kontakt
Zurück zur Projekt-Übersicht Werte schaffen

Flächen aktivieren

Bauherr privat
Planungsziel Industriebrache im Aufschwung
Baujahr 2007 - 2015

Projektdetails

Grundstücksfläche

Grundstücksfläche (insgesamt): 54.000 qm
Grundstücksfläche (erweitert): 20.000 qm
Grundstücksfläche (modernisiert): 25.000 qm
Potenzial für weitere Entwicklung: 9.000 qm

 

Bebaute Flächen

Containerterminal: 8.000 qm
Lagerhalle & Bürogebäude: 3.000 qm
Dachflächen PV-Anlage: 12.000 qm

 

Architektenleistungen

  • Projektentwicklung
  • Generalplanung
  • Entwicklung städtebauliches Gesamtkonzept
  • Erstellung eines Infrastrukturplans
  • Hochbau-/Tiefbauplanung
  • Architektenleistungen nach HOAI 1 – 9
  • Freiflächenplanung
  • Entwicklung Energiekonzept
  • Planung der WHG-Flächen

Architektur schafft Werte

Viele verbinden mit dem Begriff „gute Architektur“ eher ästhetische Aspekte. Doch gute Architektur ist mehr. Sie kann echte Werte schaffen, wie das Beispiel eines Industrieprojekts im nördlichen Vogelsberg zeigt. In dieser wirtschaftlich schwierigen Region am Rande des Rhein-Main-Gebiets aktivierten wir gemeinsam mit einem engagierten Investor eine brachliegende Industriefläche über mehrere Jahre. Im Jahr 2008, drohte dem Standort das Aus: alle Mietverträge waren gekündigt, die Bauwerke marode. Heute sind auf der insgesamt 5,4 Hektar großen Fläche zusätzlich zu den Bestandsgebäuden ein Containerterminal, eine Büro- und Lagerhalle sowie große Energieerzeugungsflächen neu entstanden. Eine Gleisanlage wurde wiederbelebt. Der Industriestandort ist wieder aufgeblüht, Arbeitsplätze konnten erhalten werden, neue wurden geschaffen. Insgesamt ist es gelungen, ökologische und ökonomische Aspekte ins Gleichgewicht zu bringen.

Zahlreiche Aktivierungsoptionen

Als Zugpferd in der Projektentwicklung erwies sich die alte Gleisanlage auf dem Gelände. Die Attraktivität der vermarkteten Flächen stieg dadurch markant. Eine benachbarte Gießerei, deren Lagerkapazität durch ihre innerstädtische Lage begrenzt ist, kann mithilfe des Gleisanschlusses die Koks-Versorgung just-in-time sicherstellen. Ebenso ein Rohstoffhändler, der auf dem Bahnweg den An- und Abtransport seiner Waren auf einfachem Weg realisiert. Beide Unternehmen sind heute  Hauptmieter und schlagen auf dem 8.000 qm großen Containerterminal kostengünstig und effizient Rohstoffe um. Die Lagerung erfolgt in einer 2.500 qm großen Rohstofflagerhalle.

Die Nutzungsmöglichkeiten des seit über 40 Jahren still gelegten Kraftwerks wurden in einem Energiekonzept erfasst. Dabei zeigte sich, dass eine Aktivierung nur mit Gas als Energieträger rentabel ist. Daraufhin wurde eine hochenergieeffiziente, gasbetriebene Energiezentrale mit einer Wärmeleistung von 400 KWh installiert.

Alle Dachflächen dienen der Stromgewinnung. Die installierte PV-Anlage liefert auf einer Fläche von über 12.000 m2 jährlich etwa 1800 Megawattstunden elektrischen Strom, der zu festgelegten Preisen ins Stromnetz eingespeist wird.

Über die gesamte Projektdauer sind wir Ansprechpartner für unseren Bauherren, verantwortlich für die Planung und Umsetzung aller Maßnahmen.

PROJEKTE

Entdecken Sie mehr

Möchten Sie mit uns
Zusammenarbeiten?

Als Generalpartner gestalten hoch qualifizierte Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen große und kleine Bauwerke und erledigen alle baubegleitenden Dienstleistungen.

Zur Kontaktseite